im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Treue Gäste auf dem Joklisbauernhof

Die Eheleute Anke und Stephan Iwannek aus dem nordrhein-westfälischen Kreuztal im Kreis Siegen wurden am Donnerstag, 19. Mai 2022 von Bürgermeister Siegfried Eckert für ihren 10. Aufenthalt in der Gemeinde Gutach geehrt.

Die Stammgäste erzählten, dass sie im Jahr 2009 erstmals im Internet auf den Joklisbauernhof aufmerksam wurden und seither regelmäßig nach Gutach kommen. Sie wandern sehr gerne und es stehen auch immer wieder Ausflüge nach Colmar oder an den Bodensee auf dem Programm. Die zentrale Lage Gutachs finden sie sehr positiv, da man von hier aus überall hinkommt.
Zudem schätzen die Eheleute Iwannek vor allen Dingen die Ruhe in ihrem Urlaubsdomizil und sind mit der Bollenhutgemeinde rundum glücklich und zufrieden. Auch der kleine Dackel Jenky, den die Gäste aus dem Tierheim haben, fühlt sich in Gutach sehr wohl.
Die Rodelbahn hat es den Gästen sehr angetan: nach ihrer Ankunft ist das jedes Mal die erste Anlaufstelle, was Bürgermeister Eckert gleich dazu veranlasste, ihnen Freikarten für die Bahn zu überlassen.
Die Gäste lobten die tolle Gastfreundschaft der Familie Moser und bedankten sich hierfür herzlich.

Zur Belohnung für die langjährige Treue überreichte Bürgermeister Eckert den Gästen einen Gutacher Regenschirm sowie eine Stofftasche mit dem Gutach-Logo zum Einkaufen. Der Vermieterin Elfriede Moser vom Joklisbauernhof sprach Herr Eckert ebenfalls ein großes Dankeschön für die gute Betreuung ihrer Gäste aus.

Auf dem Bild von rechts: Bürgermeister Eckert und Vermieterin Elfriede Moser dankten dem Ehepaar Anke und Stephan Iwannek für ihre langjährige Treue zu Gutach.