im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

40 Teilnehmer rätseln um die Wette

Zum zweiten Mal organisierten Ellen Blum und Christian Hodapp eine Rätselwanderung für den Schwarzwaldverein Gutach. Nach dem Vorbild der beliebten Escape-Rooms ging es hier allerdings raus in die Natur. Auf der rund 10 km langen Wanderung, auf alten und den meisten Teilnehmern unbekannten Wegen, im Untertal, mussten die Teilnehmer sich nicht nur den richtigen Wegverlauf an jeder Kreuzung und Gabelung errätseln sondern unterwegs noch so manches chinesische Schloss, Schatztruhen mit Süßem und Quizfragen finden und lösen. Die zahlreichen Kinder hatten ihre helle Freude beim Suchen der Schätze und die Erwachsenen bemühten sich derweil oft vergebens die schwierigen Fragen und Bilderrätsel zu lesen und deuten. Letztendlich hat es die Gruppe doch noch auf dem richtigen Weg zurück ins Tal geschafft, wo ein tolles Kuchenbuffet und Kaffee auf die Teilnehmer wartete. Die beste Rätsellöserin in der Einzelwertung wurde Ilona Lehmann vor Björn Welke.

Wanderwart Mathias Paffendorf bedankte sich bei den Organisatoren für die enorme Mühe und Vorbereitung der Rätselwanderung mit einem kleinen Geschenk und diese wiederum überreichten die Preise an die Sieger- natürlich Geschicklichkeitsspiele.