im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

A-Jugend der SG mit Kantersieg

Einen überragenden Kantersieg mit 47:26 Toren konnte die männliche Jugend A am Sonntag in der Realschulsporthalle Wolfach im Spiel gegen die Panthers aus Gaggenau einfahren. Nach einer kurzen anfänglichen Abtastphase hatten die Gäste ab der 10. Spielminute dem Tempospiel und dem Angriffswirbel der Gastgeber Nichts mehr entgegenzusetzen. Das Team um das Trainergespann Mike Lehmann/ Florian Eichin hatte das Spiel ab diesem Zeitpunkt voll im Griff und konnte zur Freude der Verantwortlichen endlich mal sein ganzes Potential abrufen und sich Tor um Tor absetzen. Auch eine Auszeit des Gästetrainers schon in der 10. Spielminute konnte den Spielfluss der SG Jungs nicht stoppen. Bereits nach gut 25 Spielminuten war die Partie nach einem 7:0 Lauf und einer 21:11 Tore Führung der Gastgeber bereits entschieden. Zur Halbzeitpause führt die SG Jugend mit 24:13 Toren.

Den Torreigen der zweiten Halbzeit eröffnete Tom Moser für die SG mit einem seiner insgesamt 10 Feldtore. In der Folgezeit bauten die SG Jungs ihren Vorsprung durch Tore von Max Buchholz, Lukas Glunk, Mirco Lehmann und Tom Moser auf 31:16 in der 37 Spielminute aus. Bei den Gästen war nun auch bei den  besten Torschützen Maixmilian Hannowski und  Martin Hattendorf die Gegenwehr gebrochen und in dieser Phase konnten sich nahezu alle SG Spieler in die Torschützenliste eintragen. Die Schlussphase stand dann im Zeichen von Felix Riedel der mit mit drei Treffern in Folge seine Berufung in den Kader der Landesliga-Herren nochmals rechtfertigte. Den Schlusspunkt in der fairen Begegnung setzte Marius Buchholz mit seinem Treffer zum 47:26. Trainer Mike Lehmann war sichtlich stolz auf seine Truppe und meinte: „So hätten wie auch in der Südbadenliga mithalten können, wäre da in der Qualifikationsrunde nicht das Verletzungspech bei mehreren Leistungsträgern gewesen.“

Bilder von Horst-Dieter Bayer