im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Ausflug der Akko Jugend in heimischen Gefilden

Von 18. auf 19. September 2020 unternahm die Jugend des Akkordeonorchester Gutach e.V. einen Ausflug. Aufgrund der momentanen Situation hatten wir uns entschlossen, im heimischen Gutach zu bleiben. 

Am Freitagnachmittag trafen sich alle um 15.00 Uhr im Ebersbach. Der Wohnwagen wurde eingerichtet und die Zelte aufgebaut. Nach einer kurzen Stärkung mit Kuchen und Getränken ging die „Reise“ los. Zum nahe gelegenen Adventure-Fußball-Golf wurde die Wegstrecke in „Nullkommanichts“ zu Fuß zurückgelegt. Hier bewiesen die Mädels und Jungs, dass sie nicht nur Akkordeon, sondern auch Fußball mit einer hohen Trefferquote spielen können. Nachdem ein Ball nach dem anderen eingelocht war, hatten sich alle eine Stärkung verdient. Es wurde weiter gewandert nach Gutach „City“ zum Gasthaus Krone. Dort wurden Pizza und Pasta von Jung und Alt genossen. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde der Weg dann als Nachtwanderung zurück in Richtung Ebersbach bezwungen. Dort wurde noch bis tief in die Nacht hinein gemeinsam gespielt, gelacht und gefeiert bis dann irgendwann auch dem letzten die Augen zufielen.

Am nächsten Morgen ließen wir den Ausflug bei einem ausgiebigen Frühstück ausklingen.

Dies war mein „Abschiedsausflug“ als Jugendleiterin des Akkordeon-Orchesters. Aus diesem Grund wurde ich noch mit einem tollen Album der Jugendlichen und Mitstreiter bei der Jugendarbeit überrascht. Dieses Erinnerungsstück hat ganz schön auf die Tränendrüse gedrückt. Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön hierfür und ein großer Dank vor allem auch für die tolle Zeit. Ich werde die „Mannschaft“ als Mitstreiterin bei dem einen oder anderen Event bestimmt weiterhin unterstützen.

Annerose Berger, Akkordeonorchester Gutach e.V.