im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Computerraum seit mehr als 15 Jahren

Ernst Eichin, der seit 1998 die EDV der Gutacher Hasemann-Schule betreute, wird mit Dank verabschiedet

Im Curriculum der Hasemann-Schule sei festgelegt, in welchen Klassen der Computerraum wie genutzt werde, sagte die Schulleiterin Gudrun Rauber in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend, 23. Januar 2019 »Die Kinder wissen, wie sie dieses Medium zum Lernen nutzen können«, sagte sie und lobte die gute Ausstattung des Computerraums in der Hasemann-Schule. Damit könne man in den nächsten Jahren noch gut arbeiten.

Der neue Bildungsplan sehe zwar Computer im Klassenzimmer vor, dies sei allerdings ein sehr hoher Aufwand und in Gutach nicht notwendig, weil alle Klassen nah am PC-Raum seien. Ernst Eichin, Ehemann der ehemaligen Schulleiterin, hatte bisher die Anlage vorbildlich – ehrenamtlich – betreut. Nachdem er nun auch »in den Ruhestand« geht, brauche man eine Lösung. Angebote für verschiedene Varianten seien bereits eingeholt. 1998 habe es mit der EDV-Ausstattung angefangen, 2003 sei die »erste Ladung Computer« für die Hasemann-Schule gekommen, erzählte Ernst Eichin. Diese seien in Freiburg in einem Seminarraum übrig gewesen. Normalerweise hätte man dort gar nicht hinfahren können. Mit dem Gutacher Feuerwehrfahrzeug sei dies aber kein Problem gewesen.

»Er war schon da, als ich kam, und es sei nie ein anderer Name gefallen«, sagte Bürgermeister Siegfried Eckert in seiner Laudatio auf den Experten, der mit der ersten gemeinsamen deutsch-französischen Lernplattform der HasemannSchule mit der Schule im Partnerort Stoßwihr im Elsass auch überregional bekannt geworden sei. Er überreichte Ernst Eichin ein Hasemann-Bild und seiner Frau ein Blumengebinde. »Wenn wir etwas gebraucht haben, hatte der Gemeinderat immer offene Ohren«, dankte Ernst Eichin, dass man in Gutach in Sachen Computerarbeit immer auf dem besten Stand gewesen sei.

Claudia Ramsteiner
Offenburger Tageblatt

Bürgermeister Siegfried Eckert (rechts) und Schulleiterin Gudrun Rauber(links) dankten Ernst Eichin, hier mit Ehefrau Christa für die langjährige Betreuung der EDV der Hasemann-Schule.