im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Die schönste Toilette an der ganzen B33

„Diese Toilette ist ein Erlebnis“, warb Margit Langer, Geschäftsführerin des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof, für den Pressetermin vergangene Woche. Und tatsächlich haben Astrid und Viktor Léon, die mit ihrem „Cockoo’s Nest“ am Parkplatz des Vogtsbauernhofs die dortige, etwas heruntergekommene Toilettenanlage, zu einer Art „Wohlfühloase“ und zur vermutlich schönsten öffentlichen Toilette zwischen Offenburg und Konstanz ausgebaut. Sie ist nur geöffnet, wenn auch der Streetfood-Imbiss mit Schwarzwaldladen geöffnet sind. Dort kann man auch den „Eintritt“ von einem Euro durch Kauf wieder einlösen – in voller Höhe. „Wir sind viel gereist und wissen, die Toilette ist ein Aushängeschild“, sagt Astrid Léon. Auf den „Wow-Effekt“ kann man jetzt auch anstoßen – zur Toilette gibt es auch die Ausschankerlaubnis für Alkohol.

Text und Fotos: Claudia Ramsteiner, Offenburger Tageblatt

v.l.: Astrid und Viktor Léon präsentieren stolz zusammen mit der Geschäftsführerin des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogstbauernhof die neue Toilettenanlage am Parkplatz des Museums.