im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Fast schon ein zweites Zuhause!

Die Eheleute Monika und Andreas Beyer aus Leipzig verbringen mittlerweile schon seit 10 Jahren ihren Urlaub in Gutach.

In einem Reisekatalog entdeckten sie damals per Zufall die kleine Gemeinde im Schwarzwald. Nach dem ersten Besuch in Gutach stand fest, dass sie ihr ursprüngliches Reiseland Frankreich nun gegen den Schwarzwald eintauschen würden. Seitdem sind sie wunschlos glücklich auf dem Zimmerbauernhof bei Familie Wälde untergebracht.

Anfangs sind sie mit einem befreundeten Ehepaar nach Gutach gekommen und haben viel gemeinsam Rommé gespielt.

Bürgermeister Eckert freute sich über die zufriedenen Gäste und nahm am Freitag, den 30. August 2019 im Bürgersaal des Rathauses bei einem kleinen Umtrunk eine Ehrung für die treuen Leipziger vor. Ihre Vermieterin, Frau Marie Wälde, begleitete die langjährigen Urlauber ins Rathaus.

Nicht umsonst fahren die Gäste aus Leipzig ca. 600 km in ihren Urlaubsort – da steckt schon mehr dahinter!

Für die Gutachtal-Card und die KONUS-Gästekarte fanden die Eheleute Beyer lobende Worte und nutzen diese auch ausgiebig. Die Beyers fahren viel mit der Bahn und sind zudem eifrige Wanderer.

Auf die geplante Modelleisenbahn des Engelwirts sind sie schon sehr gespannt und freuen sich darauf! Mit ihren Kindern haben sie auch schon die Gutacher Rodelbahn und die Dorotheenhütte in Wolfach besucht.

Sie freuten sich sehr über ihr Jubiläumsgeschenk, einen Gutach-Schirm und eine Baumwolltasche mit Gutach-Logo. Damit haben sie schöne Andenken an ihren Urlaubsort.

Bürgermeister Eckert dankte den Eheleuten Beyer und auch ihrer Vermieterin, Frau Marie Wälde vom Zimmerbauernhof.

Seit vielen Jahren verbringen Monika und Andreas Beyer ihren Urlaub bei Marie Wälde auf dem Zimmerbauernhof. Bürgermeister Eckert dankte den treuen Gästen aus Leipzig für Ihre Treue zur Bollenhutgemeinde.