im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Frauen besuchten Nürnberg

Am letzten Wochenende, 15./16. September 2018 unternahmen die Frauen der Riege "Frauen über 50" im TuS Gutach mit Christel Griesbaum ihren Jahresausflug. Eine Fahrt ins Blaue stand auf dem Programm und keiner konnte ahnen wo die Reise hinführt. Nach einiger Fahrtzeit  wurde das Ziel, nämlich die Frankenstadt Nürnberg, vom Busfahrer preisgegeben, also in die Stadt der Lebkuchen.

Nach einem kleinen Sektfrühstück im Bus, manche sagen auch Kreislauftropfen dazu, waren alle gut gestärkt und auf das nachmittägliche Programm gespannt. Nach der Kofferabgabe im Hotel wurde gleich zur imposanten Burg hinaufgefahren und von dort zu Fuß hinunter in die Altstadt zum Rathausplatz wo ein großer Herbstmarkt stattfand. Nürnberger Bratwürstl und vor allem die Nürnberger Lebkuchen waren im Angebot. Nach einer Stärkung gings zu einer Führung in einen historischen Felsenkeller im Nürnberger Untergrund. Fast zwei Stunden wurden die unterirdischen Keller die einst ab dem 13. Jahrhundert zur Bierlagerung angelegt wurden besichtigt. Bier war damals ein wichtiges Nahrungsmittel das auch Kindern verabreicht wurde weil das Wasser meist verseucht war. Anschließend wurde zu einer Bierprobe eingeladen.

Am nächsten Tag war eine Stadtführung eingeplant. Rathaus, Marktplatz, die fast ganz erhaltene Stadtmauer und Kirchen waren das Ziel. Besonders die Kirche wo alljährlich das Christkind auf dem Balkon den Christkindlesmarkt eröffnet war sehenswert. Am Nachmittag wurde die Heimreise angetreten und gegen Abend trafen sich alle zum Abschluss im Gasthaus "Sonne" im Untertal.