im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Geburtstagsgeschenk für alle

90 Jahre PPM Aberle in Gutach: Geschäftsführer verspricht ab 1. Oktober zehn Prozent Leistungszulage

Die Welt zu Gast in Gutach: Allein 54 Gäste aus China und einige vom PPM-Werk in Mexiko kamen am Freitag, 28.09.2018, um PPM Aberle zum 90. Geburtstag zu gratulieren. Die »Firmenfamilie« wuchs bei dem Fest ein Stück zusammen.

Mitarbeiter aus Mexiko und aus den chinesischen Werken jubeln den Gutachern zu: Wer am Freitag, 28.09.2018 nicht selbst bei PPM Aberle sein konnte, übermittelte seine Glückwünsche in einer herzlichen Videobotschaft. Die vier Brüder von PPM, die das Gutacher Unternehmen Aberle vor zwei Jahren übernommen hat, waren mit ihren gesamten Familien, mit Investoren und Gesellschaftern zum 90. Geburtstag der jüngsten (und ältesten) Tochterfirma angereist.

Dies vermittelte den Eindruck, dass hier keine »Heuschrecken« eine Firma aufkauften, um sie zu verschlanken und gewinnbringend zu veräußern, sondern dass die Familie Zhu ernsthaft daran interessiert ist, sich über Mexiko in den Nafta-Staaten (USA, Kanada, Mexiko) und über Aberle in Gutach in Europa auszubreiten. Die chinesischen Gäste zeigten sich sehr interessiert an der Produktion von Aberle, genossen den Schwarzwald und hielten ununterbrochen alles auf ihren Smartphones fest.

Präsident Frank Zhu verdeutlichte die Philosophie von PPM mit einem chinesischen Sprichwort: »Es ist egal, ob die Katze schwarz oder weiß ist, wenn sie die Maus fangen konnte, ist sie eine gute Katze.« Er richtete seinen Dank auch an die Kunden wie Daimler und Bosch, die ebenfalls zum Fest gekommen waren. PPM sei in China der erste Daimler-Zulieferer gewesen, der die Teile dort fertigt. Und Daimler habe ihm gerade verraten, dass das Werk in Mexiko am 12. November den »Superior Award« bekommen werde.

»Der Geist, der in Ihrem Unternehmen herrscht, ist eine wichtige Voraussetzung für weiteren wirtschaftlichen Aufschwung«, gratulierte der Gutacher Bürgermeister Siegfried Eckert zum Jubiläum.

Die Mitarbeiter in der Produktion arbeiteten morgens noch, um den chinesischen Gästen einen lebendigen Betrieb zu präsentieren, anschließend waren alle zum Schwarzwald-China-Büfett und zum Feiern mit Zirkusvorstellung und Zauberer eingeladen.

Geschenke aus China

Den größen Applaus erhielt Geschäftsführer Lutz Grunwald mit dem letzten Satz seiner Rede zu den Ehrungen: Die PPM Aberle starte in die Zukunft mit dem Versprechen, die Wörter »man könnte und man sollte« aus dem Wortschatz zu streichen: »Ja, wir können und wir werden erfolgreiche Produkte herstellen, die Produktivität erhöhen und den Mitarbeitern ab Oktober zehn Prozent Leistungszulage zahlen«.

Ein Taschengeld fürs Wochenende überreichten die Chefs aus China allen Mitarbeitern gleich in einer »red bag«, einem roten Kuvert, und obendrauf gab’s eine eigens für den Geburtstag produzierte Tasse und ein Süßigkeitenpaket. Auch der Präsident der »Hausbank« von PPM hatte ein Zuckerle dabei: Er versprach in seiner Rede, weitere 70 Millionen Euro in die PPM-Gruppe zu investieren. »Ich habe viele disziplinierte, zuverlässige Menschen und gute Produkte gesehen, ich bin begeistert«, sagte der Präsident einer großen Automobilfirma in Shanghai und alter Wegbegleiter der Familie Zhu.

»Wir wurden hier prächtig empfangen und betreut. Ich habe ein richtig gutes Gefühl, dass Aberle in Gutach ein guter Griff war«, strahlte Frank Zhu auf Nachfrage des Offenburger Tageblatts.

Claudia Ramsteiner
Offenburger Tageblatt

Gratulation zum 90. Geburtstag von PPM-Aberle: von links Dolmetscher Tony, Bürgermeister Siegfried Eckert, der Leiter der Produktionswerke Simon Zhu und die Geschäfsführer von PPM-Aberle Michael Köcher und Lutz Grunwald.

PPM ist ein echtes Familienunternehmen. Die vier Brüder Simon Zhu (Leiter der Produktionswerke), Sean Zhu (Vizepräsident), Frank Zhu (Präsident) und Steven Wu (Leiter des Verwaltungsrats) besuchten am Freitag ihre jüngste - und zugleich älteste - Tochter PPM-Aberle zum 90. Geburtstag.