im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Gemeinschaftswanderung auf dem Albsteig

Ende Mai trafen sich die Teilnehmer der diesjährigen Gemeinschaftswanderung von Schwarzwaldverein und TUS Gutach um zwei Etappen auf dem Albsteig von Albbruck bis St. Blasien zu wandern. Vor uns lag ein Wochenende voller Höhen und Tiefen! Sowohl der Streckenverlauf als auch das Wetter boten viel Abwechslung.

Von Albbruck ging es über den Studingersteg durch die romantische Albschlucht nach Görwihl. Auf meist schmalen Wegen fernab der Zivilisation erreichten wir die Höllbachwasserfälle. Nach einem steilen Anstieg erreichten wir in strömendem Regen das Tagesziel im Landgasthaus Hirschen in Wolpadingen am Dachsberg. Nach einem anstrengenden Tag ließ man den Abend bei gutem Essen gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen ging es nach einem reichhaltigen Frühstück bei strahlendem Sonnenschein über den Bildsteinfelsen, mit herrlichem Ausblick ins Albtal, hinab zum Albstausee und im Anschluss wieder hinauf nach Höchenschwand zur Mittagsrast. Frisch gestärkt führte uns der Weg durch Häusern nach St. Blasien. Hier durchquerten wir die Windbergschlucht mit imposantem Wasserstrudel.

Im Ziel angekommen wurde noch der Dom von St. Blasien besichtigt bevor es zur Schlusseinkehr nach Gutach ins Gasthaus Sonne ging. Hier dankte man den Wanderführern Peter und Bärbel Pohlmann sowie Annette Haas und Richy Bramowski für die gute Organisation.

Christine Moser