im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Hurra, endlich beginnt die Schule!

59 Schulanfängerinnen und Schulanfänger für die Hasemann-Schule

Mit rasantem Tempo startete die Hasemann Schule in Gutach ins neue Schuljahr. Wie überall im Lande begann für die Zweit- bis Viertklässler der Unterricht am Montag, den 10.09.2018.

Schon am Dienstag fand die Einschulungsfeier für die beiden Grundschulförderklassen mit insgesamt 40 Kindern statt. Diese kommen aus Hornberg, Gutach, Hausach, Haslach, Fischerbach, Mühlenbach, Wolfach und Oberwolfach. Während die Kinder in ihren Gruppenzimmern sich gegenseitig kennengelernt haben, konnten sich die Eltern an der gedeckten Kaffeetafel unterhalten. So bleibt der 1. Schultag den Kindern der Grundschulförderklassen in guter Erinnerung.

Am Mittwoch um 14:30 Uhr war es dann für die Kinder der ersten Klasse soweit: Erwartungsvoll fanden sich die werdenden Schulkinder in Begleitung ihrer Familien in der evangelischen Kirche zum Einschulungsgottesdienst ein, der unter der Leitung von Frau Doris Klett stattfand. Im Rollenspiel „Die etwas andere Schultüte“ gaben die Viertklässler anschaulich Denkanstöße zum Schulbeginn. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Frau Ana Myasoedova. Mit Schulranzen und Schultüte bepackt zogen die Kinder nun mit ihrer Klassenlehrerin gen Schulhaus, gefolgt von den Familien, Lehrerinnen und Gästen.

Im Foyer der Schule wurden sie bereits von den Zweitklässlern und den Eltern der vierten Klasse erwartet. Nach den Begrüßungsworten der Schulleiterin Gudrun Rauber entführten die Zweitklässler die Feiergemeinschaft unter der Leitung von Frau Kremer ins Reich der Trolle, die den Zauber des Lesens entdeckten.

Während sich die Gäste nun an den liebevoll dekorierten Tischen von den Eltern der Viertklässler aufs Beste mit einer reichhaltigen Auswahl an leckeren Kuchen, Kaffee und anderen Getränken verwöhnen ließen, wurde es für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger ernst: Frau Rauber, ihre Klassenlehrerin nahm die Kinder mit ins Klassenzimmer zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. – Und tatsächlich, es hat bei allen geklappt: Als sie freudestrahlend zurück kamen waren ausnahmslos alle in richtige Schulkinder verwandelt!

Hurra, jetzt geht’s endlich los!

Allen, die zum guten Gelingen beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!!!

 

Gudrun Rauber/Marianne Schmieder

 

  

 

Jedes Erstklasskind erhielt als Erinnerung eine Holzscheibe von der Tischdekoration