im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Mund-Nasen-Schutzmasken von der Bürgerstiftung Gutach e.V.

Auslage für die Gutacher Bevölkerung in Geschäften und Firmen

Im April dieses Jahres wurden Mund-Nasen-Schutzmasken – gespendet von der Bürgerstiftung – an die Gutacher Bürgerinnen und Bürger verteilt. Nun werden durch die Bürgerstiftung Gutach e.V. in der kommenden Woche über 3000 Masken an Geschäfte und Firmen in Gutach verteilt. Dem Handel soll dadurch die Möglichkeit geboten werden,  Mitarbeitern und insbesondere Kunden, die die Geschäfte besuchen, kostenlos Masken zur Verfügung zu stellen.

In einer gemeinsamen Verlautbarung hatte die Bürgerstiftung Gutach e.V. beschlossen, in Zeiten der von dem Virus SARS-CoV-2 ausgelösten Erkrankung "COVID-19" (kurz Corona Pandemie), die Gutacher Bürger weiter zu unterstützen.

Die Verteilung der Mund-Nasen-Schutzmasken (keine FFP2/3) an Firmen und Geschäfte erfolgt durch Mitglieder des erweiterten Vorstandes der Bürgerstiftung Gutach e.V. und beginnt in der kommenden Woche.

Die Masken werden in Boxen à 50 Stück ausgegeben und sind im Vorfeld mit entsprechenden Hinweisklebern der Bürgerstiftung ausgestattet worden, damit die Gutacher Bevölkerung "ihre" Stiftung auch erkennen können, wenn sie ein Geschäft besuchen.

Die Schutzmasken werden im Eingangsbereich ausgelegt werden, dort kann sich dann jeder Kunde bedienen.

Die Bürgerstiftung Gutach e.V. ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die in der Gemeinde Gutach lebenden Einwohner zu unterstützen und zu fördern. Dabei ist eines der Merkmale der Stiftung das bürgerschaftliche Engagement zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.

Rolf Schondelmaier