im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Nikolaus beim TuS Gutach

Obwohl das traditionelle Nikolausturnen für unsere kleinen TuS-ler aufgrund der Corona-Verordnungen nicht stattfinden konnte, hat es sich der Nikolaus nicht nehmen lassen, in diesem Jahr unsere jüngsten Sportler zu besuchen. Die Eltern-Kind Riege genoss ihre letzte Turnstunde im Freien mit einer Dorfrunde sowie einem kleinen Picknick mit Punsch und Keksen an der Weihnachtskrippe im Kurpark. Zurück an der Sporthalle war die Überraschung groß, als auf dem Kleinspielfeld der Nikolaus auf sie wartete und für jeden noch ein kleines Geschenk dabeihatte.

Die anderen Gruppen (Handball-Minis, Kleinkinderriege, die Turnmädchen der 1./2. Klasse sowie die Turnbuben) wurden in ihren „normalen“ Übungs-/ Trainingsstunden vom Besuch des Nikolaus überrascht. Hier konnten die Kinder stolz, jedoch teilweise mit etwas Aufregung ihr Können zeigen. Sprünge auf dem großen Trampolin oder der Airtrack-Bahn, Prellen des Balles, tolle Würfe auf das Tor oder Erklimmen eines „Mattenberges“ wurden mit Begeisterung von den Kindern ausgeführt. Der Nikolaus freute sich über die vielen jungen Sportler sowie ihre Leistungen und war anschließend gerne zu einem Gruppenbild bereit. Natürlich gab es auch hier kleine Geschenke für die Kinder. Oberturnwart Claus Grimm hatte den Nikolaus diese zwei tollen Sporttage begleitet und ihm den Weg in die Sporthalle gewiesen.

Susanne Heinzmann

Der Nikolaus stellte sich mit den Minihandballern zum Gruppenbild, nachdem er sich von ihrer Treffsicherheit überzeugt hatte.