im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Pfarrer Dominik Wille ist jetzt offiziell im Amt

Zwei Jahre war Dominik Wille (35) „Pfarrer im Probedienst“ für die evangelischen Gemeinden Hausach und Gutach. Am Dienstag, 07.09.2021 hat ihm Dekan Frank Wellhöner offiziell die Amtsgeschäfte für die beiden Gemeinden übertragen. Die zwei Jahre seien schnell vergangen, es hätten sich aber nicht in allen Aufgabengebieten Routine eingestellt. „Ich habe erst einmal Weihnachten in beiden Kirchen feiern dürfen, Ostern wie sonst üblich gab es noch nie für mich“, sagte er in einem Interview mit dem Offenburger Tageblatt. Aber er habe gelernt, kurzfristig und optimistisch Pläne umzuwerfen und kreative Lösungen zu finden.

Er spüre deutlich das Plus an Verantwortung, das bisher die Vakanzvertreter trugen, etwa für Finanzen und Personal. Er freue sich aber darauf, nun auch Tauf- und Trauurkunden selbst unterschreiben zu dürfen und Rechnungen anweisen zu können. Ab sofort hat Dominik Wille übrigens im Kirchengemeinderat auch eine Stimme, bisher war er nur beratendes Mitglied.

Dass die Diakonin Doris Müller ihr zweites Kind erwartet, freut ihn – aber es bedeute auch Mehrarbeit und das Mitansehen, dass viele Bereiche in der Gemeinde brach liegen und nun auch nach der Corona-Zwangspause nicht wieder aufgenommen werden können. Dominik Wille hofft, dass die Stelle sehr bald wieder nachhaltig besetzt werden kann. Und für die Zukunft hofft er auch, dass sich in beiden Gemeinden Menschen finden, die bereit sind, sich im Kirchengemeinderat zu engagieren: „Das müssen nicht allsontägliche Kirchgänger sein. Wer Interesse an der Sache und an der Gemeinde hat, ist uns herzlich willkommen“, sagte er im OT-Interview.

Claudia Ramsteiner, Offenburger Tageblatt

Dekan Fank Wellhöner (links) übertrug Dominik Wille (Dritter von links) die Amtsgeschäfte für die Kirchengemeinden Hausach und Gutach. Die Vakanzvertreter Christian Meyer (rechts) und Thomas Krenz durften Verantwortung abgeben.