im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

RSV Gutach erfolgreich bei der Bezirksmeisterschaft beim RMSV Bohlsbach dabei

am 5. Mai 2019

Gerade die Jüngsten des RSV Gutach waren gespannt wie ein Flitzebogen, bei ihrer ersten Bezirksmeisterschaft im Bezirk 3 des RKB-Verbands Solidarität und des Badischen Radsportverbands (BRV) Kreis 4. Die sieben Jahre alten Kunstradlerinnen Nadja Fraszewska und Amelia Marczak machten ihre Sache gut und freuten sich über die Medaillen und Urkunden. Die älteren Fahrerinnen zeigten schwierigere Übungen und heimsten dafür auch höhere Punkte und Platzierungen ein. Herausragend war Sofia Meud, die zum ersten Mal bei einer Bezirksmeisterschaft antrat und gleich den Wanderpokal für die U11-Starter ohne Lizenz gewann. Ganz überwältigt stand sie oben auf dem Siegerpodest, als ihr BRV-Bezirksvorsitzender Willi Werner den großen Pot überreichte, den sie bis zum nächsten Jahr behalten darf. Vanessa Fraszewska wurde bei ihrem ersten Wettkampf Fünfte.

Auf das Zweier-Kunstradfahren ist der RSV Gutach etwas spezialisiert und hatte nun ein neues Paar aus der Taufe gehoben. Mina Herr und Emma Bothe waren zwar vor ihrem ersten Auftritt ziemlich nervös, sicherten sich aber mit ihrer bravourösen Kür prompt die Qualifikation zur Badischen Meisterschaft am 26. Mai in Mühlhausen-Ehingen. Im Einzel waren beide ebenfalls noch am Start. Dafür nahm Emma Bothe auch die Quali-Hürde zur Landesmeisterschaft, Mina Herr glückte dies leider nicht. Neue RSV-Sportlerin ist Nicole Marczak, die sich dank ihrer einwandfreien Kür nur 1,5 Punktabzug einhandelte und sich daher um einen Platz verbessern konnte. Mercedes Reinert dominierte in dieser Altersklasse. Die jüngere Leonie Moser (U11) entwickelte sich im letzten Jahr enorm und baute ordentlich Punkte auf. Ihre Kür präsentierte sie sehr fokussiert und exakt. Auch für die Zuschauer war es ein Genuss, ihr bei ihrer neuen persönlichen Bestleistung zuzuschauen. Am Ende der Kür setzte sie den Handstand auf dem umgelegten Rad.

Mario Stevens ist dieses Jahr in zwei Altersklassen in der Kunstradszene präsent. Der 14-Jährige meisterte die Kür bestens und hatte sich zum Ländle-Wettbewerb qualifiziert, wo er dann im Einer bei den Schülern U15 um die Qualifikation zur DM kämpfen will. Im Zweier-Kunstradfahren ist er bereits in zwei Wochen bei der Junioren-DM mit seiner Kunstrad-Partnerin dabei.

Auch die Elite-Fahrer mussten am Sonntag ran und sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Dies packten die beiden Zweier-Paare Füssel/Schwendemann und Nattmann/Wurth ganz souverän. Am 21. Juli findet in der Gutacher Liebich-Sporthalle die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft in der Elite statt. Dies wird eine außergewöhnliche Sportveranstaltung werden, da sich auch Vize- sowie Weltmeister und  Europameister ein Stelldichein geben werden - ein sportlicher Höhepunkt für alle Kunstradfreunde im Gutachtal und Umgebung.

Karin Wurth
RSV Gutach


Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft Schüler + Elite 2019 Kunstradsport vom RSV Gutach am 05.05.2019 beim RMSV Bohlsbach

Mit Medaillen dekoriert sind von links Mario Stevens, Emma Bothe mit Nadja Marczak auf den Schulter. Mercedes Reinert, Caroline Wurth mit Leonie Moser obendrauf, Mina Herr, Sophie-Marie Nattmann mit Amelia Marczak, Lisa Schwendemann und Dénes Füssel.

Bei den Schülerinnen ohne Lizenz waren von links Amelia Marczak, Nadja und Vanessa Fraszewska sowie Sofia Meud.

Premiere feierte der neue Zweier Mina Herr (links) mit Emma Bothe bei der Bezirksmeisterschaft der Schüler.