im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Rückblick auf den Weltgebetstag vom 6. März 2020

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Am 1. Freitag im März wird in mehr als 120 Ländern mit mehr als 800.00 Menschen rund um den Globus gefeiert. In diesem Jahr wurde der Gottesdienst von Frauen aus Simbabwe mit dem Motto „Steh auf und geh!“ aus dem Johannesevangelium vorbereitet.

Seit 2015 wird durch den Weltgebetstags die Organisation „Envision Zimbabwe Women´s Trust“ unterstützt. Die Frauenstiftung arbeitet für Konfliktlösung und eine von Frauen getragene Entwicklung vor allem im ländlichen Raum. Sie bringen Frauen und Männer, Jung und Alt an einen Tisch, und moderieren die vielschichtigen Konflikte, die sich aus Widersprüchen zwischen  Traditionen und Geschlechtergerechtigkeit und der Gesetzgebung ergeben. Besonders das traditionelle Erbrecht, das auf dem Land immer noch befolgt wird und Frauen stark benachteiligt, ist ein Schwerpunkt der Stiftung. Die sensible und hartnäckige Arbeit zeigt bereits Erfolge. Häusliche Gewalt geht zurück und immer mehr Eltern lehnen die Frühverheiratung von Mädchen ab. (Quelle: www.weltgebetstag.de)

Auch in Gutach wurde der von Sonja Rall moderierte Gottesdienst mit ca. 40 Beteiligten beider Konfessionen gefeiert. Neben einer Kurzvorstellung des Landes, wurden Briefen aus Simbabwe gelesen, gemeinsam gesungen und gebetet. Im Anschluss trafen sich die überwiegend weiblichen Teilnehmerinnen zu einem Imbiss. Fleißige Helferinnen hatten Kartoffelsalat und Vanillekuchen nach Rezepten aus Simbabwe vorbereitet.

Der Weltgebetstag 2021 wird dem Land VANUATU, ein Inselstaat, gewidmet sein. Googeln Sie doch mal oder schauen im Lexikon oder Atlas nach wo Vanuatu liegt.

Auf vielfachen Wunsch hier die Rezepte der beiden Speisen aus Simbabwe

Rezepte (www.weltgebetstag.de):

Kartoffelsalat mit Süßkartoffeln und Bacon (4 Portionen)

4 mittelgroße Kartoffeln
1 große Süßkartoffel
1 kleine Zwiebel
½ grüne Paprika
½ rote Paprika
250 g Baconscheiben oder leicht angeräucherten Vesperspeck
1TL Salz (Kartoffeln kochen)

Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In gesalzenem Wasser weich kochen (ca. 10 – 15 min). Süßkartoffel etwas kürzer kochen. Garpunkt mit einem Messer testen. Auskühlen lassen.
Baconscheiben in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen, bis er leicht gebräunt ist. Bacon aus der Pfanne nehmen. In dem Fett die gewürfelte Zwiebel bräunen.
Paprika in kleine Würfel schneiden Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Durchziehen lassen.


Vanille Kuchen (für 26 cm Springform)

200 g Butter oder Margarine
200 g brauner Zucker
400 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 TL Vanille Essenz
1 TL Salz
200 ml Milch
3 Eier

Aus allen Zutaten einen glatten Teig erstellen. In eine gefettete Springform geben und bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen. Der Kuchen kann nach dem Abkühlen mit Buttercreme oder Sahne bestrichen werden.