im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Schwarzwaldbahn in Miniatur

Nach rund acht Monaten Bauzeit eröffnete am Sonntag, 26.09.2021 die Schwarzwald-Modellbahn, die in Hausach ab- und in Gutach neu aufgebaut wurde.

Großes Lob von vielen Seiten ernteten Samuel Reichert und Rosa Maria Ohnemus mit ihrem Team am Sonntag für die SchwarzwaldModellbahn, die nun nach einer inoffiziellen Eröffnung im August nun auch offiziell in den Betrieb genommen wurde. Mehr als 300 Besucher kamen am Eröffnungstag, um sich dieses Abbild der Schwarzwaldbahn in Miniaturform anzuschauen. Und sie zeigten sich begeistert von der liebevollen, detailgenauen Umsetzung etwa des Hausacher Bahnhofs, des Hornberger Viadukts oder des Steinbruchs in Niederwasser. „Wir sind glücklich, dass es endlich losgeht, und dass heute schon so viele Besucher da waren“, strahlten Samuel Reichert und Rosa Maria Ohnemus. „Alles ist noch nicht fertig, der Landschaftsbau wird während des Betriebs noch komplettiert, und auch die Fahrzeuge müssen wir auf der Straße noch zum Fahren bringen“, sagt Lucas Hauser.

Er hat an der Anlage mitgebaut, wurde in die Technik eingewiesen und wird sie auch künftig betreuen. „Die Steuerung ist eigentlich ähnlich wie bei kleinen Anlagen, nur die vielen Züge machen es etwas komplizierter“, erläutert er. „Wenn man so intensiv jeden Tag daran geschafft hat und jetzt von anderen hört, wie schön alles geworden sei, das ist schon ein gutes Gefühl“, sagt er. Von Thomas Panzer, der die Schwarzwald-Modellbahn in Hausach, noch etwas größer, betrieben hatte, hat er viel gelernt. Weil die Tür in Hausach nur 2,50 Meter breit war, musste damals alles zerlegt werden, „deshalb brauchten wir nun relativ lange, bis die Module wieder zusammengebaut waren“, so Panzer. Im Februar wurde mit dem eigentlichen Aufbau der Bahn begonnen, Lieferschwierigkeiten bei einigen Baustoffen sorgten zusätzlich noch für Verzögerungen.

Auch Bürgermeister Siegfried Eckert zeigte sich sehr angetan von der Anlage – und äußerte gleich noch einen Wunsch. Den alten Gutacher Bahnhof würde er noch gern dort sehen und „die beiden neuen Bahnhalte“. Gemeint ist der beim Freilichtmuseum und der zweite in „Gutach City“, der vermutlich in der Modellanlage schneller aufgebaut ist als in der Realität. „Eine sehr schöne Anlage, wir sind beeindruckt“, sagt Familie Diehm aus Hofweier. Sie hatte großes Glück – eigentlich hatten sie schon lang geplant, die Schwarzwald-Modellbahn in Hausach mal anzuschauen. Sie wussten gar nicht, dass diese dort abgebaut ist und kamen am Sonntag just am Eröffnungstag am neuen Standort. Die neue „Indoor-Tourismusattraktion“ Gutachs ist vorerst täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, über den Winter noch von Mittwoch bis Sonntag.

Claudia Ramsteiner, Offenburger Tageblatt

Gut besucht war der Eröffnungstag der Schwarzwald-Modellbahn am Sonntag in Gutach.