im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

TuS-Rennläufer glänzen mit Podestplätzen

Ski alpin: Auch bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften fahren Gutachs Rennläufer vorne mit

Gutachs Skirennläufer haben allen Grund zur Freude. Alessia und Franka Panduritsch und Paul Hartmann fahren auch auf Landesebene weiter vorne mit. Bei den Baden-Württembergischen alpinen Schülermeisterschaften konnten die 3 Athleten wichtige Punkte in der Gesamtwertung einfahren und jubelten über Podestplätze.

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Schüler wurden im schneesicheren Balderschwang/Oberallgäu vom Schwäbischen Skiverband ausgetragen. Das 3-tägige Wettkampf-Wochenende wurde mit dem Riesenslalom eröffnet. Als bester Schwarzwälder Starter sicherte sich Paul Hartmann in der U14 männlich den 3. Podestplatz. Die beiden Siegerplätze im Riesenslalom gingen an den Schwäbischen Skiverband. Bei den U14-Mädchen belegte Franka Pandurtisch als Jüngste aus dem Jahrgang 2007 den 6. Platz, ihre Schwester Alessia fuhr in der Altersklasse U16 auf Rang 9.

Am darauffolgenden Tag konnten die Gutacher Skirennläufer beim Teamwettbewerb im Parallelslalom gute Ergebisse einfahren. Sieger im Parallelslalom wurde am Ende das schwäbische Team.
Steigende Temperaturen sorgten am 3. Wettkampftag für weichen Schnee und etwas schwierigere Bedingungen im Slalom, so dass ein Drittel der Starter das Ziel nicht erreichte. Großer Jubel um Alessia Panduritsch. Sie wurde Vizemeisterin und war damit beste Schwarzwälderin in der U16 weiblich. Auch Franka Panduritsch und Paul Hartmann waren in ihrer jeweiligen Altersklasse die schnellsten Schwarzwälder Rennläufer. Mit dem 4. Platz verpassten die beiden Skiasse jeweils nur knapp das Siegerpodest.  

Für das kommende Wochenende packen die Gutacher Skirennläufer wieder ihren Koffer. Im Bregenzerwald stehen die 3 TuS-ler am Start; dann geht es um den begehrten Leki-Pokal.

Rolf Hartmann

Paul Hartmann