im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Verkaufsausstellung im Kunstmuseum Hasemann-Liebich

Das Konzept der Verkaufsausstellung im Kunstmuseum Hasemann-Liebich kommt gut an: Verkäufer haben ihre Werke vor der Ausstellungseröffnung gebracht und sie werden nun angeboten an Kunstinteressierte, die die letzten Wochen zahlreich das Museum besucht haben. Die hohe Qualität der gelieferten Werke steht im Vordergrund; preislich ist die Palette sehr breit, so dass jeder Kunstliebhaber zu seinem Budget und seinem Geschmack das passende Werk finden kann. Thematisch ist die Ausstellung bewusst auf den Schwarzwald und die Schwarzwaldmalern begrenz worden. Ein Besuch lohnt sich immer noch, da viele Werke noch angeboten werden: Landschaften, Blumenstillleben, Porträts oder Genreszenen, von allem ist etwas dabei.

Jean-Philippe Naudet


Info: Die Verkaufsausstellung ist vom 24. März bis zum 28. April im Kunstmuseum Hasemann-Liebich, Kirchstraße 4 in Gutach zu sehen. Öffnungszeiten: mittwochs, sonn- und feiertags von 14 bis 17 Uhr; Geschlossen am Ostersonntag (21.04). Weitere Informationen und Programm: www.kunstmuseum-hasemann-liebich.de

„Zwei Schwarzwaldhöfe an einem schönen Wintertag“, von Karl Hauptmann (1880 - 1947)