im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Voll besetzter RSV-Kleinbus fährt zum 2. BW-Cup in Unterweissach bei Backnang

am 7. April 2019.

Voll besetzt fuhr der RSV-Kleinbus am Sonntagfrüh zum 2. BW-Cup ins Württembergische Unterweissach bei Backnang. Fünf Junioren vom RSV Gutach stellten sich einem weiteren Wettbewerb in dieser Wettkampfserie. Diese wird zur Förderung des Kunstradsports innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Radsportverbände ausgerichtet und ist ein Kräftemessen in der Junioren- und Schüler-Kategorie.

Am Vormittag präsentierten sich Lena Moser und Mario Stevens bei den Junioren offene Klasse und legten gleich eine neue persönliche Bestleistung mit 80,52 Punkten aufs Parkett. Insgesamt sind die frisch gebackenen jungen Landesmeister auf einem super Weg in dieser Altersklasse. Das strenge Kampfgericht wertete allerdings die Unsicherheiten vor allem bei den Steigerübungen ab. Ohne ungewollte Bodenberührungen zeigten sie ihre anspruchsvolle Kür mit 95 aufgestellten Zählern.

Das Paar Hanna Bothe und Julia Schondelmaier war in der Ausführung der Übungen sicherer, musste allerdings bei der zweifachen Steuerrohrsteigerdrehung absteigen, was ordentlich Punkte kostete. Mit den ausgefahrenen 91,02 Punkte und dem vierten Rang waren beide trotz allem zufrieden. Vor allem präsentierten sie sich sehr eingespielt, was auf das nächstes Wochenende Hoffnung macht, denn beide Zweier-Paare werden am kommenden Samstag im hessischen Wölfersheim beim 2. Junior Masters antreten.

Salome Keil erkämpfte in der sehr starken Gruppe der Einer Juniorinnen mit einer schön gefahrenen Kür den zwölften Platz. Leider musste sie beim Sattelstand abspringen, sodass sie dabei viele Punkte liegen ließ. Am Ende waren 87,09 Punkte angezeigt. Beim 3. Junior Masters am 27. April in Gäufelden-Nebringen wollen dann alle fünf Gutacher RSVler um die Teilnahme bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft fahren.

Karin Wurth
RSV Gutach

Kurzzeitig Hand in Hand fahren links Hanna Bothe und Julia Schondelmaier beim BW-Cup in Unterweissach.

Die RSV-Gruppe von links Hanna Bothe, Salome Keil, Lena Moser, Mario Stevens und Julia Schondelmaier.