im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Wenn Engel auf zwei Rädern schweben

Wie beliebt der Gutacher Adventsnachmittag bei den Senioren ist, das sah man am Sonntag, 02.12.2018 wieder deutlich: Die Halle war voll besetzt, den Eltern der jungen Akteure blieben nur noch Stehplätze.

Ohne den liebevoll gestalteten Adventsnachmittag in der Festhalle können sich viele Gutacher Senioren den Adventsbeginn schon gar nicht mehr vorstellen. Auch in diesem Jahr er öffnete der Gesangverein »Eintracht« unter der Leitung von Inessa Schwidder den stimmungsvollen Nachmittag in der von den Landfrauen festlich dekorierten Halle.

Susanne Kraft las die Geschichte von der »Entstehung der Kuckucksuhr – wie alles begann«, und Bürgermeister Siegfried Eckert ließ in einigen Bildern das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und blickte auch voraus aufs Jahr 2019, in dem er sich zum dritten Mal der Wahl zum Gutacher Bürgermeister stellt.

Ein ganz besonderer Genuss waren die 21 Musikschüler, die in verschiedenen Beiträgen musikalisch auf den Advent einstimmten. Sportlich ging es dann mit dem Radsportverein weiter – ein wahrer Genuss, wie die »Engel« auf ihren Rädern dahinglitten und akrobatische Figuren zeigten, dass man ihnen gleich noch einen Schutzengel dazu wünschen wollte.

Jean-Philippe Naudet hatte wieder in seinem reichhaltigen Bilderarchiv gekramt und mit seinen Bildern aus vergangenen Jahrzehnten Gutachs viele »Weisch-no-« und »Sellmols-« Effekte heraufbeschworen. Zum Schluss des Bühnenprogramms kam noch einmal der Gesangverein »Eintracht«, und voller Inbrunst sangen nun die Senioren die Adventslieder mit.

Schlusspunkt des Nachmittags, an dem die Senioren von den Landfrauen verwöhnt wurden, war der Besuch des Nikolauses. Dieser lobte vor allem die neuen, zum Vorhang passenden blauen Sitzkissen. Der Wunsch, der im vergangenen Jahr von einigen Seniorinnen vorgetragen worden war, hatte die Gemeinde erfüllt. Er hatte in seinem Sack für alle Gäste auch ein kleines Nikolausgeschenk mitgebracht.

Claudia Ramsteiner
Offenburger Tageblatt