im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Zwei auf einen Streich

Der Schwarzwaldverein Gutach kann sich aktuell über gleich zwei neue zertifizierte Natur- und Landschaftsführer freuen.

Jean-Philippe Naudet  belegte den Kurs bei der Heimat- und Wanderakademie des Landes Baden-Württemberg und des Schwarzwaldvereins in Altglashütten. Start war schon 2020, coronabedingt verschob sich allerdings die Prüfung vielfach um letztendlich ganze acht Monate. Deshalb fiel der Prüfungstermin fast zeitgleich auf den von Christian Ostgathe, welcher dieselbe Prüfung absolvierte. Allerdings in dem Kurs auf dem Fohrenbühl. Wegen Corona hatte er viel Homeschooling-Unterricht und nur ein vollgepacktes langes Wochenende mit Praxisteil und Prüfung im Gedächtnishaus. Herr Naudet hatte hingegen eine Woche in Altglashütten plus das Prüfungswochenende zu absolvieren. Zu den Lerninhalten gehörte nicht nur zu lernen wie man Wanderungen richtig plant und führt, sondern unter anderem auch Wetterkunde, sowie Lernfelder in Geologie, Geschichte von Baden- Württemberg und Deutschland bis hin zu Kulturlandschaften. Zwei dicke Ordner galt es für die beiden Prüflinge zu lernen. Doch am Ende bestanden beide erfolgreich die Ausbildung des Deutschen Wanderverbands.

Der Schwarzwaldverein Gutach freut sich sehr über die erfolgreich bestandenen Prüfungen seiner beiden Mitglieder, welche er auch finanziell bei der Ausbildung unterstützte und gratulierte im Namen der gesamten Vorstandschaft mit einem kleinen Geschenk, überreicht von Vereinsvorstand Werner Blum, für den doch enormen Zeitaufwand der frisch gebackenen Wanderführer. Beide haben durch ihre Mitprüflinge schon viele neue Kontakte geknüpft und tolle Ideen für neue Wanderungen mit denen sie uns in den kommenden Jahren begeistern möchten.

Mathias Paffendorf
2. Vorsitzender, Wanderwart

Die frisch gebackenen zertifizierten Wanderführer Christian Ostgathe und Jean-Philippe Naudet.