im Schwarzwald | Heimat des Bollenhutes

Kunstmuseum Hasemann-Liebich

Im ehemaligen Krämerhaus, einem markanten Fachwerkbau in der Ortsmitte Gutachs, wurde im September 2005 das Kunstmuseum Hasemann-Liebich eröffnet.
Die großen Schwarzwaldmaler Wilhelm Hasemann und Curt Liebich lebten und wirkten in Gutach und begründeten die Gutacher Malerkolonie, zu der viele bekannte Künstler zählten.
Das Museum bietet in Sonderausstellungen Werke der früheren Meister und zeitgenössischer Malerinnen und Maler.

Kontaktadresse:
Jean-Philippe Naudet
Telefon: (0 78 33) 95 93 92
naudet(at)kunstmuseum-hasemann-liebich.de

www.kunstmuseum-hasemann-liebich.de